Reitunterricht ab 02. November wieder eingestellt

Ab Montag, den 02. November gilt für den Reitbetrieb Folgendes:

  • Der Reitunterricht ist eingestellt. Es wird eine Notversorgung für die Schulpferde organisiert. Die Reitschüler werden informiert, nähere Informationen bei Nicole Gesierich.
  • Die Benutzung der Reithallen und Plätze ist eingeschränkt und wird über das Anlagenbuchungssystem koordiniert.
  • Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln sowie das Kontaktverbot, d.h. der Mindestabstand von 2,00 Metern muss eingehalten werden. 
  • Wir bitten darum die Aufenthaltszeit auf unserer Anlage auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Pro Pferd darf sich nur eine Person zur Pflege bzw. Bewegung auf der Anlage aufhalten.
  • Das Betreten der Reitanlage ist ausschließlich zum Zweck der Pferdeversorgung und Pferdebewegung gestattet (Es dürfen also nur Einsteller, Reitbeteiligungen, Reitlehrer und Reitschüler der Notversorgung für die Schulpferde die Anlage betreten). Für alle weiteren Besucher und Vereinsangehörigen gilt ein Betretungsverbot.

Die genauen aktuell gültigen Anlagennutzungsregeln sind den entsprechenden Aushängen zu entnehmen.

Weiterführende Informationen:

Wir bitten zum Wohle unserer aller Gesundheit um Verständnis!

Stand: 16. Dezember 2020